Telefonnummer

+49 511 61 66 99 66

Öffnungszeiten und telefonische Erreichbarkeit:

Montag - Donnerstag:         

09:00 - 12:30 Uhr

13:30 - 17:00 Uhr

Freitag:                             

09:00 - 12:30 Uhr

13:30 - 15:30 Uhr

und nach Vereinbarung

 

facebook-icon twitter-icon xing-icon

Riester-Rente

Eingeführt wurde die Riester-Rente, um die Lücken der gesetzlichen Rentenversicherung durch eine private kapitalgedeckte "Zusatzversicherung" auszugleichen. Eine staatliche Förderung sollte den Anreiz zum Sparen geben.

Alle Pflichtmitglieder in der gesetzlichen Rentenversicherung haben Anspruch auf diese Riester-Renten-Förderung. Zum förderberechtigten Personenkreis gehören weiterhin die selbstständigen (pflichtversicherten) Handwerker, Landwirte, Hebammen, Lehrer oder Freiberufler, die in der Künstlersozialkasse pflichtversichert sind. Auch Beamte, Richter, Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes und Soldaten sowie die Wehr- und Zivildienstleistende können "riestern". Seit 2008 sogar Erwerbsminderungsrentner.

Je nach eigener Sparleistung erhalten Sie vom Staat bis zu 154 € für sich selbst (Grundzulage) und bis zu 300 € pro kindergeldberechtigtem Kind.

Die maximal förderfähigen Beiträge zur Riester-Rente sind begrenzt auf einen Höchstbeitrag von 2.100 € pro Jahr. Die Zahlung des Höchstbeitrages macht besonders Sinn für Singles und besserverdienende Arbeitnehmer, da der Betrag zugleich steuerbegünstigt ist.

Ist die jährliche Steuerersparnis höher als die dem Sparer zustehenden Zulagen, wird dem Riester-Sparer die Steuer zurückerstattet. Die Höhe der Rückerstattung ergibt sich aus der Differenz der Steuerersparnis und den Zulagen.

Falls ein Ehepartner nicht selbst zum förderberechtigten Personenkreis gehört, genügt es, wenn der andere Partner "unmittelbar förderberechtigt" ist. Als "mittelbare Förderung" kann dann auch der Ehepartner die Zulagen der Riester-Rente beantragen.

Wichtig: Mittelbaren Anspruch auf Förderung haben die Ehepartner von unmittelbar Begünstigten, die selbst nicht zum Kreis von Begünstigten gehören, wenn für sie ein eigener Riester-Vertrag abgeschlossen wird.

 

Möchten Sie erfahren, ob der Abschluss eines Riester-Vertrages für Sie sinnvoll wäre? Dann sprechen Sie uns gerne an.